*** das Laxenburg – Video von Erich Kodolsky ist online ***

*** das N1 TV Video von Laxenburg ist online ***

*** WWMB 2018 – das P3TV Video und der Bericht von „Streaming Channel Austria“ sind online ***

*** unter „Termine“ findet ihr unseren neuen Terminkalender ***

Werte Modellbaukollegen liebe Freunde.

Das erste Jahresviertel ist vorbei und hier ist meine Nachlese über den Saisonbeginn

Als Mitorganisator der Dragon Force 65 Restricted Austria ist der MSV Schiffs Modellbau Nö Süd auch durch zwei Mitglieder in dieser als Nachwuchs Förderung gedachten Rennserie vertreten.

Die Regatten werden allesamt im WIG 74 Gelände in Wien Oberlaa am Schwanensee gesegelt.

Andreas Janisch und ich werden versuchen unseren Verein würdig zu vertreten.

Am 21. Februar ging es mit dem Saison Opening los.

Es waren 8 Teilnehmer am Start und bei tubulenten sehr böigen Wind aus west – nord west und an die 6 Beaufort konnten die 65 cm kleinen Schiffe zeigen was sie können.

Gerald Oberreiter vom HSV Ennsdorf kam mit den Verhältnissen am besten zurecht und sicherte sich den ersten Sieg, der aber noch nicht zur Rennserie zählte.

Andreas konnte den sechsten und ich den fünften Platz belegen.

Er wie auch alle anderen waren begeistert von der Leistungsfähigkeit dieser kleinen Boote.

Weiter ging es am 6. März wie immer um zehn Uhr ist der Beginn des ersten zur Serie gehörenden Laufes.

Dieses Mal waren schon fünfzehn Starter dabei und bei leicht böigen Wind aus W / NW mit 3 Bft. wurden 10 Läufen gesegelt.

Wir konnten uns wieder im Mittelfeld halten Andreas als 10er und ich als 8er.

Auch dieses mal hielten alle Boote was sie versprechen.

Im Rahmen der Wunderwelt Modellbau im VAZ Sankt Pölten konnten wir mit dem Mini Yacht Club Wien die Dragon Force 65 bei einigen Inndoor Regatten präsentieren.

Sonntag 20. März Lauf zwei zur DF 65 dieses mal bin ich alleine für den MSV am Start da Andreas leider krank ist

Das Starterfeld war, da auch einige andere krank waren, auf zwölf geschrumpft.

Bei ähnlichen Windverhältnissen konnte ich den achten Rang für mich verbuchen.

Rennen drei am Sonntag den 3. April zeigte Wirkung was die Nachwuchs Attraktivität betrifft, neben dem von Anfang an gut mitfahrenden Daniel Weidinger neun Jahre alt haben wir nun auch eine junge Seglerin in der DF65 Serie Flora Komers ist neben Erika Schellenbauer die zweite Dame im Starterfeld.

Dieses mal hatten wir den Wind aus S / SO was am Schwanensee die meiner Meinung nach beste Richtung ist da dann auf der Regattabahn halbwegs konstante Bedingungen herschen.

Dieser Sonntag brachte mit Loreen Couch einen neuen Sieger nach den beiden von Martin Bergmann in Regatta eins und zwei.

Auch für Andreas und mich lief es sehr gut jeder von uns konnte einen Laufsieg für sich verbuchen und dank konstanterer Leistung belegte Andi Platz fünf und ich den 6.ten

Der nächste Start zur Dragon Force 65 Restricted Austia findet am

1.Mai ab 10 Uhr statt.

Wir freuen uns natürlich auf Euren Besuch und Eure Unterstützung.

Liebe Grüße

Peter Mistlbacher AUT 63

unsere Schiffe
yach_011_Pegasus.png
dam_001_Moulay Idris.png
seg_008_Koh_i_Noor.png
stan_008_Flaggenmast.png
Rubin.png
arb_016_Schlepper_Tom.png
arb_006_Elbehafen_1.png
beh_003_Commodore_2.png
yach_005_Riva_Ariston.png
arb_008_Felix.png
yach_004_Montega.png
seg_006_Segelyacht_01.png
Termine
Termine
Mitgliederkarte
Mitgliederkarte
Archive